Siemens stellt das SINAMICS S200 Servopaket vor
HeimHeim > Blog > Siemens stellt das SINAMICS S200 Servopaket vor

Siemens stellt das SINAMICS S200 Servopaket vor

Aug 26, 2023

Bild mit freundlicher Genehmigung von Siemens

Siemens hat der nordamerikanischen Fertigungsindustrie kürzlich sein neuestes Servoangebot vorgestellt. Der SINAMICS 200-Servo, der über einen SINAMICS 200-Antrieb und einen MINOTICS S-1FL2-Motor verfügt, ist mit Standard- oder flexiblen Kabeloptionen erhältlich. Siemens gibt an, dass das neue Servo eine neue Ebene der Bewegungssteuerung auf den Markt für eigenständige und vernetzte Maschinen bringt.

Das SINAMICS 200-Servopaket erweitert den SINAMICS-Treiber und bietet verschiedene Anwendungen für den Servomarkt. Die Pulse-Train-Version ermöglicht es einer Reihe installierter Maschinen, mithilfe des integrierten Positionierers zusätzliche Positionierungsachsen zu integrieren. Mittlerweile erweitert eine dynamische Vernetzungsfähigkeit für Bewegungssteuerung, nämlich die SIMATIC PLC, die Systemfähigkeiten in der PROFINET-Version. Mit einem Leistungsbereich von bis zu 7 kW, einschließlich Funktionen mit niedrigem, mittlerem und hohem Trägheitsmoment, erweitern die the1FL2-Permanentmagnetmotoren mit 17- oder 21-Bit-Encodern die Leistung und skalieren auf die unterschiedlichsten Standard-Servoanforderungen.

Durch das elektronische Typenschild am 1FL2-Motor und das Ein-Knopf-Tuning am s200-Antrieb sei eine einfache Einrichtung gewährleistet, gibt das Unternehmen an. Der integrierte Bremswiderstand und die integrierte Haltebremsenansteuerung ergänzen die Funktionen des S200-Servoantriebs. Berichten zufolge soll eine hohe Haltbarkeit mit den beschichteten Leiterplatten (3C2) im S200 und IP65 mit einer Metallverbindungslösung gewährleistet werden. Darüber hinaus ist ein Unterspannungsschutz integriert.

Der eingebettete Webserver oder die Startdrive-Software, die in das Siemens TIA-Portal integriert ist, wird angeboten, um den Benutzeranforderungen für das Engineering in das System eines Maschinenbauers oder Maschinenbenutzers gerecht zu werden. Durchgängige Standards und die Einhaltung von Zertifizierungen ermöglichen eine einfache Implementierung des Antriebssystems SINAMICS 200 auf Maschinen für den weltweiten Einsatz.

SINAMICS 200 ist im SINAMICS DriveSim Basic-Modell enthalten und ermöglicht es Benutzern Berichten zufolge, in der Planungsphase eines Projekts einen digitalen Zwilling der Antriebs- und SPS-Kommunikation zu erstellen, um die richtige Dimensionierung und den Betrieb der verwendeten Geräte sicherzustellen.

Was die Cybersicherheit anbelangt, verfügt der SINAMICS 200 für Netzwerkverbindungen standardmäßig über integrierte Sicherheit und bietet verbesserte Kommunikations-, Integritäts- und Authentizitätsprüfungen zum Schutz vor manipulierten Parametern. Darüber hinaus bieten die Antriebe Benutzerverwaltung und Zugriffskontrolle (UMAC) innerhalb des TIA-Portals.